The filigram "Anti-copy protection" will not appear on the print.
Bild zoomen
vergrößern
Hotel Room, Bildende Kunst
Hotel Room, Bildende Kunst
Bild zoomen
Decor 0
Decor 1
Decor 2
Decor 3
Decor 4

Hotel Room

Hotel Room von Bildende Kunst, Prodi Art, Bett, Frau, Hotel, Edward Hopper, Trichter, New York
Decor
Hotel Room von Bildende Kunst Decor Image Hotel Room von Bildende Kunst Zoom Alu Dibond Image
Druck auf Leinwand
Abmessungen
Druckgröße
cm
Druckgröße
Hölzerner Rahmen

Bietet einen "gemalten und authentischen" Stil für Bilder, die auf Leinwand gedruckt und auf maßgefertigte Massivholzrahmen aufgezogen sind.

Unsere Leinwand wird professionell von Hand aufgespannt und mit einer Schutzschicht aus Tinte versehen, um eine erstklassige, museumsreife Oberfläche zu erhalten.

Die Ränder sind gespiegelt und verleihen der Leinwand ein reflektierendes Aussehen, während das Originalbild erhalten bleibt.

Dieses Artwork teilen
Wishlist zu meinem
Productos adicionales
von Bildende Kunst

Fine Art Print

ab 27
von Bildende Kunst

Fine Art Print
Standard-Rahmengrößen

ab 29
von Bildende Kunst

Aluminium-Montage

ab 32
von Bildende Kunst

Gerahmte Arbeiten
24.7 x 23.5 cm

116
Weitere Werke von Edward Hopper
Zimmer am Meer von Bildende Kunst, Prodi Art, Kunstfotografie, Aluminium-Montage, Prodi Art

Zimmer am Meer

30 x 21.7 cm
ab 39
Nachtschwärmer von Bildende Kunst, Prodi Art, Kunstfotografie, Aluminium-Montage, Prodi Art

Nachtschwärmer

40 x 21.8 cm
ab 50
Compartment C, Car 293 von Bildende Kunst, Prodi Art, Kunstfotografie, Aluminium-Montage, Prodi Art

Compartment C, Car 293

30 x 33.9 cm
ab 57
New York Movie von Bildende Kunst, Prodi Art, Kunstfotografie, Aluminium-Montage, Prodi Art

New York Movie

30 x 24.2 cm
ab 43
Das Lange Bein von Bildende Kunst, Prodi Art, Kunstfotografie, Aluminium-Montage, Prodi Art

Das Lange Bein

30 x 20.3 cm
ab 37
Lighthouse and Buildings von Bildende Kunst, Prodi Art, Kunstfotografie, Aluminium-Montage, Prodi Art

Lighthouse and Buildings

30 x 20.9 cm
ab 37
Bodenschwelle von Bildende Kunst, Prodi Art, Kunstfotografie, Aluminium-Montage, Prodi Art

Bodenschwelle

30 x 21.9 cm
ab 39
Beschreibung
"Hotel Room" ist ein Gemälde des amerikanischen Künstlers Edward Hopper aus dem Jahr 1931. Das Gemälde zeigt ein leeres Hotelzimmer mit einem offenen Fenster, durch das Tageslicht einfällt. Wir sehen ein ungemachtes Bett, einen Stuhl und einen Nachttisch sowie einen Spiegel an der Wand. Der Boden ist mit weißen und schwarzen Kacheln ausgelegt, und die Gesamtatmosphäre ist die eines banalen, anonymen Hotelzimmers.

Hopper malte häufig Stadtszenen und Geschäftsgebäude, und das "Hotelzimmer" ist ein Beispiel für sein Interesse an leeren, einsamen Räumen. Inspiriert wurde er von seinen Reisen in den 1920er und 1930er Jahren, wo ihn die Anonymität und Einsamkeit der Hotels beeindruckte. Beeinflusst wurde er auch durch die Schriften von William Dean Howells, der Hotels als Orte der Einsamkeit und Isolation beschrieb.

Auch das Licht spielt in diesem Gemälde eine wichtige Rolle. Das durch das Fenster einfallende Tageslicht verleiht dem Raum eine Atmosphäre von Transparenz und Klarheit, unterstreicht aber gleichzeitig die Einsamkeit des leeren Raums. Hopper setzte das Licht oft ein, um in seinen Werken eine besondere Atmosphäre zu schaffen, und im "Hotelzimmer" verstärkt es die Idee der Einsamkeit und Isolation. Dieses Gemälde gilt als eines der wichtigsten Werke Hoppers, da es das universelle Thema der Einsamkeit und Isolation in einem öffentlichen Raum behandelt. Es gelingt ihm, die Essenz des modernen Lebens auf ergreifende Weise einzufangen und Gedanken über die menschliche Natur und die Beziehung zwischen dem Einzelnen und dem ihn umgebenden Raum anzuregen.
Über Edward Hopper
Edward Hopper ist eine der Hauptfiguren des amerikanischen Realismus mit Gemälden wie House by the Railroad (1925) und Nighthawks (1942).

1882 im Bundesstaat New York geboren, besuchte Edward Hopper nach seiner Schulausbildung die renommierte New York School of Art. Er zog 1908 nach New York, wo er als Illustrator für Werbekampagnen angestellt wurde. Bald war er des Jobs überdrüssig und stellte in seiner Freizeit Gemälde aus.
Um 1915 malte er Szenen des amerikanischen Lebens und 1920 präsentierte er seine erste Ausstellung im Whitney Studio Club, die ein großer Erfolg war. Im Jahr 1924 heiratete er Josephine Verstille Nivison.

Sein besonderer Stil, der aus einfachen Formen und eher dunklen Farben besteht, spielt mit den Kontrasten zwischen Licht und Schatten. Hopper gelang es, seinen realistischen Ansatz mit inszenierten Landschaften, die mal städtisch und mal ländlich sind, zu variieren. Die Figuren, die er malt, erwecken oft einen Eindruck von Einsamkeit und Ausgrenzung. Die meisten seiner Ölgemälde spiegeln ein Land wider, das sich in einem wirtschaftlichen und sozialen Wandel befindet. Im Jahr 1945 wurde Edward Hopper in die American Academy of Arts and Letters aufgenommen. Er erhält zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen, darunter 1955 den Titel eines Doktors der Schönen Künste vom Art Institute of Chicago.
Tags des Künstlers

PRODI ART VERPFLICHTUNGEN

Museumsqualität

Museumsqualität

Sichere Zahlung

Sichere Zahlung

Schnelle Lieferung

Schnelle Lieferung

"Zufrieden oder Geld zurück" Garantie