Teilen auf Facebook Teilen auf LinkedIn Teilen auf Twitter Teilen auf Pinterest

Gustav Klimt

Aus einer bescheidenen Familie stammend, sein Vater war Vergolder, trat Klimt 1876 in die Wiener Kunstgewerbeschule ein. Dort setzte er sein Studium bis 1883 fort. Im Jahr 1879 beteiligte er sich an der Organisation des Festzugs (Silberne Hochzeit des Kaiserpaares) unter der Leitung von Hans Makart.

1883 gründete er mit seinem Bruder Ernst Klimt und seinem Studienkollegen Franz Matsch eine Dekorationswerkstatt. Er dekoriert 1883 die Decken des Fiume-Theaters, der Villa Hermes in Lainz, 1886 des Karlsbader Theaters und von 1886 bis 1888 das Treppenhaus des Burgtheaters.

Im Jahr 1900 löste Klimts Fresko mit dem Titel "Philosophie", das als Verstoß gegen die öffentliche Moral galt, einen Skandal aus.
1901 stellte Gustav Klimt das Fresko "Medizin" aus, was einen Appell seines Gönners im Abgeordnetenhaus, Unterrichtsminister von Harten, zur Folge hatte.

Es folgt die Krönung der Gemälde auf Goldgrund mit "Danaë" und "Der Kuss", die auf der Kunstschau präsentiert werden, der ersten Gruppenausstellung von Klimt und seinen Freunden seit dem Austritt aus der Secession.

Im Jahr 1911 reist Klimt nach Rom, Brüssel, London und Madrid.

Klimt stirbt am 6. Februar 1918 in Wien an einem Schlaganfall und hinterlässt viele Gemälde unvollendet.

"Es gibt kein Selbstbildnis von mir. Mich interessiert nicht meine eigene Person als "Abbildungsobjekt", sondern andere Wesen, besonders Frauen, und noch mehr Erscheinungen". Gustav Klimt.

Suchen Sie ein anderes Kunstwerk? Kontaktieren Sie uns
1/2
Der Kuss - Gustav Klimt von Bildende Kunst, Prodi Art, Kunstfotografie, Kunstdruck
Kunstdruck
ab 25
Danae I - Gustav Klimt von Bildende Kunst, Prodi Art, Kunstfotografie, Kunstdruck
Kunstdruck
ab 27
Hope II - Gustav Klimt von Bildende Kunst, Prodi Art, Kunstfotografie, Kunstdruck
Kunstdruck
ab 25
Hygeia - Gustav Klimt von Bildende Kunst, Prodi Art, Kunstfotografie, Kunstdruck
Kunstdruck
ab 27
1/2